Unser Telefon in St. Petersburg (Russland):
+7–812–309–5760

Coronavirus-Update: 20. Mai 2020

Wir arbeiten unermüdlich daran, Ihre Fragen aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Situation (COVID-19) zu lösen. Nachfolgend finden Sie Informationen zu den besonderen Änderungs- und Stornierungsbedingungen.

Randschließung

Russland schloss seine Grenzen für alle ausländischen Besucher vom 18. März bis auf weiteres. Hier sind die wenigen Ausnahmen: Diplomaten und Familienangehörige; Transitpassagiere; internationale Schiffs-, Fracht-, Zug- und Seebesatzungsmitglieder, die ihre Arbeit verrichten; Spezialisten, die die Einstellung und Wartung importierter Geräte durchführen; Inhaber von Sondervisa, die ausgestellt wurden, um die Beerdigung einer Person zu besuchen, die ihren ständigen Wohnsitz in Russland hat; Russische Staatsbürger und ständige Einwohner.

Über die stornierten internationalen Züge

Die Eisenbahnverbindung der Russischen Föderation mit anderen Ländern wurde bis auf weiteres vorübergehend eingestellt. Wir werden unseren Kunden eine vollständige Rückerstattung der bezahlten Kosten für die Tickets in russischen Rubel für die stornierten internationalen Zugabfahrten gewähren.

Über die internen russischen Züge

Der Zugverkehr in ganz Russland läuft derzeit wie gewohnt, obwohl einige Änderungen an der Frequenz einiger Züge vorgenommen werden. Leider können die Ausländer wegen der Grenzschließung vom 18. März bis auf weiteres nicht aus dem Ausland nach Russland kommen. Wenn Sie also die inländischen russischen Zugfahrkarten vor dem 18. März 2020 gebucht haben und Ihre Reisepläne ändern müssen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

- Stornierung mit einer reduzierten Stornogebühr:
Buchungen mit bevorstehenden Abfahrten bis Ende Mai 2020 können mit einer geringen Stornogebühr von 500 Rubel pro Ticket storniert werden. Buchungen ab dem 1. Juni 2020 können mit der ermäßigten Stornierungsgebühr von 700 Rubel storniert werden, wenn die Tickets ausgestellt wurden, und ohne Gebühr, falls die Tickets nicht ausgestellt wurden. Die bezahlten Kosten werden in russischen Rubel erstattet.

- Verschieben Sie Ihre Reise (verschieben Sie sie auf einen späteren Zeitpunkt):
Sie können Ihre Tickets auf ein anderes Datum / eine andere Uhrzeit ändern und den in Rubel bezahlten Betrag als Anzahlung verwenden. Wir haben auf unsere übliche Änderungsgebühr verzichtet, um Ihnen in dieser ungewissen Zeit zu helfen. Wir freuen uns, dass Sie Ihr neues Reisedatum möglicherweise nicht kennen. Sie können also jederzeit zu einem späteren Datum wechseln und dieses bei Bedarf vorzeitig erneut bearbeiten, es sei denn, die neuen Tickets wurden bereits ausgestellt.

Russische Zugtickets
Abfahrtsort: Die Länge des Feldes muss zwischen 1 und 35 Zeichen betragen Unbekannte Haltestelle Beispiel:: Moskau , St. Petersburg
Ankunftsort: Die Länge des Feldes muss zwischen 1 und 35 Zeichen betragen Der Zielort stimmt mit dem Abfahrtsort überein Unbekannte Haltestelle Beispiel:: St. Petersburg , Moskau
Abreisedatum: Das Feld muss ausgefüllt werden
Rückreisedatum: Das Feld muss ausgefüllt werden
Währung: